Tag 6 – Mein Paket ist da!

Heute ist Freitag, mein Tag 6 und heute noch auf der Arbeit ruft mich der Paketbote an, weil er mich zuhause nicht angetroffen hat. Schnell habe ich eine Ablegealternative genannt, denn ich will unbedingt noch heute dieses Paket erhalten.

Nach der „Hamsterradarbeit“, die heute auch etwas länger gedauert hat, muss ich mich noch um eine andere Person kümmern, so das ich erst um halb vier nach Hause komme. Eben einen Kaffee trinken und dann mache ich mich auf den Weg in das Hotel, wo mein Paket für mich abgegeben wurde. Beim Abholen bin ich mit der Rezeptionistin ins Gespräch gekommen, sie wollte wissen was da drin ist und ich habe es ihr erzählt. Es ist unglaublich, wahrscheinlich liegt es daran, dass ich so begeistert bin, aber bisher habe ich wirklich noch nicht einmal erlebt, das jemand abwinkt und sagt „das interessiert mich nicht!“ Alle sind total offen und neugierig, weil jeder irgendwo schon die Bilder im WWW gesehen hat aber keiner glauben kann, das sie echt sind.

Direkt nach dem Hotel bin ich dann noch zur Polizei gefahren, um eine Anzeige gegen die „sympatische“ Frau zu machen, die gestern gegen mein Auto gefahren ist und mir dann noch eine falsche Telefonnummer gegeben hat. Glücklicherweise habe ich geistesgegenwärtig wenigstens ein Foto des Nummernschildes gemacht.

Jetzt aber schnell nach Hause, denn in knapp 1,5 Stunden wollen wir schon wieder los zum Essen und zur Show. Und ich muss unbedingt noch die ByebyeCellulite testen.

Ich habe meinen Sohn zum Kameramann gemacht und teste das live. Du kannst dir hier den ersten Teil ansehen

Bereits 4 Minuten nachdem ich das Video ausgemacht hatte wurde mein Arm rot und warm, so dass ich gleich wieder anmachen musste. Übrigens nicht bei jedem wird es tatsächlich heiß und rot. Jede Haut reagiert unterschiedlich und so kann es auch sein, das bei dir weder eine Rötung noch ein bewusstes Heißwerden passiert, was die Wirkung der Creme aber nicht beeinflusst.

Teil 2 findest du hier:

Ich wollte eigentlich noch ein drittes Video machen, aber ich musste los, weil ich zum Essen verabredet war und es ist leider sehr spät geworden, so dass dieses Video dann morgen folgt, wenn mein Kameramann ausgeschlafen hat.

Schreibe einen Kommentar


*