Tag 4 – Startertraining oder ein Tag mit vielen Emotionen….

Mittwoch, Tag 4

Inzwischen kann ich es gar nicht mehr abwarten, endlich von der Arbeit nach Hause zu kommen, um mich weiter mit den Produkten von Dr. Juchheim zu beschäftigen. Heute ist nochmal ein das Startertraining und ein Strategietraining mit meiner Sponsorin Birgit Erl auf einer wunderschönen Finca geplant.

Bei diesem Training lernte ich noch mehr über die Produkte und durfte nochmal ausgiebig testen. Ich hab geschnuppert und gecremt, was das Zeug hielt und konnte viele Fragen stellen. Der Nachmittag verging wie im Fluge und wie „Arbeit“ hat sich das wirklich nicht angefühlt. Es macht einfach Spaß, weil keinerlei Druck dahinter ist. Ich brauche keinen bestimmten Umsatz erreichen, ich muss keine Mindestbestellmengen abnehmen, wenn ich mal einen Monat gar nichts machen will (was ich mir zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt nicht vorstellen kann) dann mache ich einfach nichts. Ich bin selbstständig im wahrsten Sinne des Wortes, denn ICH darf bestimmen, wie viel oder wie wenig Zeit und Geld ich investieren will.

Noch komplett begeistert vom Nachmittag und total gespannt auf mein Paket, welches schon auf dem Weg zu mir ist, bin ich dann nach Hause gefahren. Ich habe noch ein paar Anfragen beantwortet und merke, wie ich immer sicherer werden, was die Produkte angeht. Abends auf dem Sofa habe ich mir dann noch das Beauty-Magazin durchgelesen als mein Telefon klingelte und ich erfuhr, das gerade vor einer Stunde meine Oma verstorben ist.

Leider kein so schöner Abschluss eines bis dahin perfekten Tages.

 

Schreibe einen Kommentar


*