Tag 1 – mein Abenteuer bei Dr. Juchheim beginnt

Gestern also hab ich spontan unterschrieben. Und ich hatte gar nicht groß Zeit mich danach damit zu beschäftigen, denn ich war abends im Musical. Aber heute ist Sonntag, ausser einem Termin am Mittag habe ich nichts weiter geplant. Also kann ich heute beginnen mich mit der „Kopiervorlage“ von Torsten Will zu beschäftigen. So zumindest war es mein Plan, aber wie heißt es so schön, Leben ist das, was passiert, wenn man Pläne macht.

Gestern habe ich auf Facebook und in meiner Whatsappgruppe mein Vorher-Nachher Foto gepostet. Noch ohne zu erwähnen, das ich nun für Dr. Juchheim als eigenständige Beraterin tätig bin. Konnte ich noch nicht, schließlich wusste noch nicht einmal mein Mann davon. Es war einfach noch keine Zeit dazu in Ruhe zu reden.

Eigentlich hatte ich fest damit gerechnet, jetzt ganz viele negative Kommentare zu erhalten, aber genau das Gegenteil war der Fall. Ich bekam jede Menge Nachrichten und Anfragen von Frauen, die zwar schon von der Effekt Kosmetik von Dr. Juchheim gehört haben, sich da aber bisher nicht rangetraut haben. Ich wurde vollkommen überrollt von vielen Fragen, die ich noch gar nicht beantworten konnte. Aber Birgitt hat mich gut vorbereitet. Sie hat mir Zugang zu diversen Gruppen gegeben, wo ich mich erkundigen konnte. Und in der Zwischenzeit habe ich meinen. „Fragerinnen“ einfach die Wahrheit gesagt. „Du ich bin ganz frisch dabei und will dir keine Halbwahrheiten erzählen, ich mach mich schlau und melde mich wieder bei dir!“

Für mich die einzige Art, wirklich respektvoll und ehrlich mit Interessenten umzugehen.

Somit war ich den halben Tag damit beschäftigt, Anfragen zu beantworten und zack hatte ich meine erste Bestellung. Wow, das ist er also, dieser Wow Effekt von dem alle immer reden! Am Abend habe ich es dann doch noch geschafft, mir den ersten Call von Torsten Will anzuhören, ich habe 5 Seiten Notizen gemacht und mein Kopf arbeitete auch Hochtouren. 

Schreibe einen Kommentar


*